Schwimmen zur Entspannung und gegen Stress?

Sport als „Stresspuffer“ und „Glücklichmacher“, ist da was dran? Ja, Sport kann tatsächlich helfen Stress abzubauen und das Selbstwertgefühl zu steigern.
Antworten
Stern20
Stress Forum Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 29.08.2011, 14:15

Schwimmen zur Entspannung und gegen Stress?

Beitrag von Stern20 » 30.08.2011, 10:05

Ich glaube Stress hat wirklich fast jeder. Zumindest die Leute, die ehrlich zu sich selber sind und wissen, dass sie was dagegen machen müssen. Viele glauben allerdings auch nicht, dass es wirklich eine anerkannte Krankheit ist. Die Unwissenden halt. Ich habe schon einiges versucht um mich ein wenig zu entspannen. Die bekannte heiße Wanne oder einfach die Entspannungsmusik. Kann es vielleicht sein, dass Schwimmen auch gegen Stress hilft?

sammy500
Stress Forum Benutzer
Beiträge: 49
Registriert: 07.03.2010, 17:42

Re: Schwimmen zur Entspannung und gegen Stress?

Beitrag von sammy500 » 30.08.2011, 11:01

Natürlich brauchst du nach dem Sport eine Ruhe Phase. Du musst dir vorstellen das der Körper während dem Sport ja auch unter Stress steht. Der ist zwar Positiv aber du musst auch wieder runter kommen. Deine Muskeln, Bänder und Sehnen sind belastet worden alleine schon deshalb braucht der Körper nach dem Sport eine Stunde erholung. Sonst ist das auf Dauer extrem Belastbar. Das wirst du auch merken wenn du dir keine Erholung gönnst. Außerdem ist es ungesund.

Antworten