In Rente – aber immer noch täglich die alten Stress-Symptome

Was sind Stresssymptome und wie erkenne ich sie rechtzeitig? Stresssymptome sind innere Unruhe, ein beschleunigter Herzschlag, erhöhter Blutdruck, Übelkeit...
Antworten
pjh33
Stress Forum Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2014, 08:10

In Rente – aber immer noch täglich die alten Stress-Symptome

Beitrag von pjh33 » 30.06.2014, 15:52

Hallo
hatte viele Jahre einen sehr stressigen Beruf und in diesem Zusammenhang die üblichen Symptome wie hoher Blutdruck, Benommenheit im Kopf, Unruhezustände u.a.m. Nun bin ich aber schon mehrere Jahre in Rente und habe keinen Stress mehr, kann ausschlafen und stehe unter keinerlei Druck. Trotzdem habe ich immer noch täglich auch an den Wochenenden, besonders am Vormittag, die alten Beschwerden. Besonders wieder Druck und Benommenheit im Kopf und Unruhezustände. So als ob ich immer noch zur Arbeit gehen müßte. Man sagte mir das Langzeitgedächtnis hat alles noch gespeichert und erwartet immer noch die alten Situationen.

Alle Versuche dies langfristig abzustellen waren erfolglos. Autogenes Training, Yoga, Heilpraktiker, Psychotherapie brachten keinen Erfolg. Lediglich starke Psychopharmaka helfen etwas. Die will ich aber unbedingt wieder loswerden.

Wer hat ähnlich Probleme bzw. weiß wie man die wieder loswird?

Peter

feelgood
Stress Forum Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2014, 21:01

Re: In Rente – aber immer noch täglich die alten Stress-Symp

Beitrag von feelgood » 10.08.2014, 21:48

Hallo Peter,
Stress ist ja nicht nur ein psychisches Phänomen, sondern verursacht im Körper auch Prozesse, von denen man sich erst einmal wieder erholen muss. Psychopharmaka halte ich auch nicht für eine gute Lösung. Belasten den Körper oft eher noch zusätzlich.
Auch Rauchen kann übrigens Stress im Körper auslösen, falls das für Sie ein Thema ist!?

Ich war auch völlig ausgebrannt und hatte massive Unruhezustände und Schlafstörungen. Ein Orthomolekularmediziner hat mir dann mal die Vorgänge bei Stress im Körper erklärt und mir mit einer Kombination aus Mikronährstoffen weitergeholfen. Hier gibt es mittlerweile tolle Produkte. Haben Sie es damit schon einmal versucht?
Bevor ich das lange schreibe, hier mal ein Link zu einer Website, auf der die Vorgänge bei Stress im Körper und die Wirkung der Mikronährstoffe gut erklärt werden:
http://www.stress-los.com

Ansonsten hilft zum Ausgleich zusätzlich auch Bewegung an der frischen Luft, um wieder "runter zu kommen". Der Körper muss wohl erst einmal wieder lernen, dass er sich jetzt erholen und einen Gang runter schalten kann.

Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte und wünsche Ihnen eine erholsame Zeit!

Antworten