Stress, ich und Bulimie

Was sind Stresssymptome und wie erkenne ich sie rechtzeitig? Stresssymptome sind innere Unruhe, ein beschleunigter Herzschlag, erhöhter Blutdruck, Übelkeit...
Antworten
Berna
Stress Forum Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.2012, 09:31

Stress, ich und Bulimie

Beitrag von Berna » 09.04.2012, 15:59

Meine Selbstzweifel sind wirklich sehr groß geworden. Seid meinem 14. Lebensjahr leide ich unter Bulemie. Wer nicht weiß was das genau ist, dem erkläre ich das kurz. Ich habe Fressanfälle und muss danach zum erbrechen auf die Toilette. Zur Zeit habe ich 5 Anfälle am Tag aber nur wenn ich unter Stress stehe. Meine Mahlzeiten sind eigentlich sehr ausgewogen. Ich esse mehrmals am Tag und versuche das so irgendwie hin zu bekomme. Keiner kann mich so richtig verstehen.

Nici
Stress Forum Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2012, 11:50

Re: Stress, ich und Bulimie

Beitrag von Nici » 09.04.2012, 16:14

Du bist wirklich schlimm dran oder? Das tut mir wirklich sehr leid das du so unter dem Stress leiden musst der dich verfolgt. Wenn man durch Stress Bulemie Anfälle hat dann ist das ja nochmal schlimmer als normal. Es ist so schon schlimm genug wenn man das Erbrechen selber herbei führt. Der Körper verliert viele wichtige Stoffe die er braucht. Verteile das was sich in Stress bringt einfach auf ein paar Tage dann klappt das denke ich besser. Geh zum Arzt erzähl dem was los ist. Dann bekommst du vielleicht auch was zum einnehmen was dir hilft.

Gina
Stress Forum Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.03.2013, 10:16

Re: Stress, ich und Bulimie

Beitrag von Gina » 27.05.2013, 07:32

Das, was Du hier beschreibst, ist ja nicht so toll, kann man dagegen denn nichts machen? Ich weiß zwar das Es, wenn man einmal Bulimie hat, da schwer wieder raus kommt, doch irgendwie muss das doch gehen. Ohne Stress hast Du diese Beschwerden wohl nicht? Ich würde an Deiner Stelle jedenfalls schnellstens einen Arzt aufsuchen oder gegebenenfalls auch eine Therapie machen, denn das ist doch so auch kein Leben.

Antworten